Training auf nüchternen Magen – hilft das?

Wenn du etwas verlieren willst, indem du mehr trainierst, dann trainierst du so viel wie möglich auf nüchternen Magen.
Kurzfristig verbrennt dies mehr Fett als wenn du trainierst, während du noch Nährstoffe im Blutstrom hast, aber auf lange Sicht ist der Schlankheits-Effekt noch stärker.
Durch das Ausarbeiten vor dem Frühstück trainieren Sie wahrscheinlich Ihr Fettgewebe, um sich zu brechen.
Britische Forscher an der Universität Bath erreichten diese Schlussfolgerung in einer kleinen menschlichen Studie.

Forschungsstudie

Die Briten erhielten 10 gesunde, aber schwere Jungs, um eine mäßige Intensität für eine Stunde in den frühen Morgenstunden zu joggen.
Die Männer spielten bei 60 Prozent ihres VO2max.
Bei einer Gelegenheit arbeiteten die Männer auf einem leeren Magen [fasted];
Auf der anderen Feier liefen sie 2 Stunden, nachdem sie tatsächlich ein Frühstück von etwa 650 Kilokalorien gegessen hatten [Fed]

Training auf nüchternen Magen - hilft das?

Ergebnisse

Als die Jungs auf einem leeren Magen arbeiteten, verbrannten sie 20 g weniger Kohlenhydrate und 7 g mehr Fett als sie, als sie das Frühstück verfolgten.
Ausübung vor dem Frühstück trainiert Ihr Fettgewebe, um sich zu brechen
Das war nicht überraschend
Faszinierender war das, was dem fehlenden Gewebe der Jungs passierte.
Jogging aktiviert alle Arten von Genen, die Fettverbrennung zu fördern, aber dies geschah im Allgemeinen nach dem Joggen im fasted Zustand.
Die folgende Tabelle ist gestrafft.
Klicken Sie darauf und die echte Sache wird erscheinen.
Ausarbeiten vor dem Frühstück trainiert Ihr Fettgewebe, um sich zu brechen
ATGL-adipöse Triglycerid-Lipase, ein Enzym, das Fett in Fettzellen in völlig freie Fette und Glycerin teilt.
HSL-hormonempfindliche Lipase, ein Enzym, das Fett in Fettzellen in komplementäre Fette und Glycerin teilt und auf hormonelle Mittel wie Adrenalin reagiert.
FAT / CD36-Fettsäure-Translokase / Cluster der Differenzierung 36, ein Enzym, das lange Fette in Fettzellen speichert.
PDK4 Pyruvat Dehydrogenase Lipoamid Kinase Isozyme 4, ein Enzym, das die Verbrennung von Glukose verhindert, dass die Zellen verbrennen mehr Fett statt.
MCP1-Monozyten-Chemo-Lockstoff-Protein 1, ein Enzym, das Immunzellen erhält, um alte Fettzellen aufzuräumen, so dass Fettgewebe junge Zellen herstellen kann, um sie zu ersetzen.

Schlussfolgerung

„Diese Studie liefert den ersten Beweis dafür, dass der Fütterungsstatus die Reaktion von Fettgewebe auf akutes Training ändert“, schlossen die Briten.
„Mehrere Gene, die im Lipidstoffwechsel, Insulinsignalisierung und Glukosetransport enthalten sind, wurden im Fettgewebe unterschiedlich ausgedrückt, wenn die Übung in einem gefütterten versus gefärbten Zustand mit entweder niedrigeren oder entgegengesetzten Handlungen nach der Fütterung durchgeführt wurde.“
„Angesichts der Art und Richtung dieser Unterschiede, schlagen wir vor, dass Fütterung ist wahrscheinlich zu stumpfen lang anhaltende Anpassungen in Fett in Reaktion auf regelmäßige Training induziert.“
Also, wenn Sie nach einer Mahlzeit trainieren, ist Ihr Fettgewebe mit „konkurrierenden Schwierigkeiten“ konfrontiert, diskutiert die Forschung Teamleiter Dylan Thompson von der University of Bath in einer Pressemitteilung.
[Sciencedaily.com 6. April 2017]
„Nach dem Verzehr, ist das Fettgewebe damit beschäftigt, auf die Mahlzeit zu reagieren, und ein Kampf der Übung zu diesem Zeitpunkt wird nicht die gleichen [vorteilhaften] Veränderungen im Fettgewebe fördern. Das bedeutet, dass das Training in einem faszinierten Zustand zu günstigeren Modifikationen in adipösen führen könnte
Gewebe, und das könnte für die Gesundheit auf lange Sicht hilfreich sein. “

Quelle und Bilder: http://ergo-log.com/exercising-before-breakfast-trains-your-fat-tissues-to-break-themselves-down.html

Weitere Beiträge: Workoutbooster effektiver machen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*